195 Jahre Selbständigkeit der Gemeinde Holdorf

Am 20. Mai im Jahre 1827 wurde der Ort Holdorf aus dem Kirchspiel Damme in die Selbstständigkeit entlassen. Aus Anlass des 195. Jahrestages dieses geschichtsträchtigen Ereignisses enthüllten Bürgermeister Dr. Wolfgang Krug (Mitte), sein Amtsvorgänger Gerd Muhle (links) und der Heimatvereinsvorsitzende Bernard Echtermann einen Granit-Findling, der am Heideweg den geografischen Mittelpunkt der Gemeinde kennzeichnet. Auf einer Tafel sind die geografischen Daten des Standortes eingraviert. Sie lauten: 8 Grad, 7 Minuten, und 2768 Sekunden östlicher Länge und 52 Grad, 34 Minuten, 19,72 Sekunden nördlicher Breite. Im Kreise geladener Gäste aus Rat, Verwaltung und ehemals Bedienstete erinnerte der Bürgermeister an dieses denkwürdige Ereignis und kündigte an, dass in fünf Jahren der runde Geburtstag im größeren Rahmen gefeiert werde. (Foto + Text: Heinrich Vollmer)