HeimatVerein Holdorf

 Heimat ist der Ort, wo man sich wohl fühlt!


Unsere aktuellen Beiträge

 

 Besuchen Sie uns auch auf ...

                       

 


Meire Grove Band kommt nach Holdorf!

Meire Grover Band
Meire Grove Band heute (oben) und früher (unten)
Meire Grove Band heute (oben) und früher (unten)

Holdorf – Meire Grove Band kommt wieder nach Holdorf!

 

Vom 21. bis 23. Juni 2024 ist die Meire Grove Band aus Minnesota, USA, wieder in Holdorf zu Gast. Dies ist bereits der dritte Besuch der Band in der Gemeinde Holdorf nach 2011 und 2016.

Die 67 Musikerinnen und Musiker aus Meire Grove, einem kleinen Ort in Minnesota, haben zum Teil ihre Wurzeln im Oldenburger Münsterland, genauer gesagt in Holdorf und Umgebung.

Während ihres Aufenthaltes in Holdorf steht ein abwechslungsreiches Programm auf dem Plan. Neben einem Empfang durch den Bürgermeister Dr. Wolfgang Krug im Rathaus sind Besichtigungen in der Gemeinde geplant, um mehr über die Geschichte ihrer Vorfahren zu erfahren.  Unterstützt und begleitet werden die Musiker von Bernard Echtermann, Monika Thölking und Mario Stickfort.

Neben allgemeinen Sehenswürdigkeiten in Holdorf und Umgebung, wird die Band auch das neue, noch im Bau befindliche Bürgerhaus besichtigen.

Der Höhepunkt des Besuchs ist am Samstag, den 22. Juni, ein gemeinsames Konzert mit dem Musikverein Holdorf auf dem Rathausvorplatz. Das Konzert beginnt um 14:30 Uhr und alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, die Meire Grove Band und den Musikverein Holdorf live zu erleben.

Freuen Sie sich auf ein musikalisches Wochenende mit amerikanischem Flair in Holdorf!

 

Geschichtlicher Hintergrund der Band:

Die Meire Grove Band wurde 1889 von einer Gruppe deutscher Einwanderer gegründet. Leiter der Band war u.a. Herman H. Meyer, der Sohn des Auswandererehepaares John Henrich Meyer aus Holdorf und seiner Frau Elisabeth Schulte. Er leitete die Meire Grove Band 10 Jahre.

Ursprünglich spielte die Band hauptsächlich traditionelle deutsche Blasmusik. Im Laufe der Jahre erweiterte die Band jedoch ihr Repertoire und spielt heute ein breites Spektrum an Musik, von Märschen und Polkas bis hin zu Pop und Rock.

Die Band hat im Laufe ihrer Geschichte zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter den John Philip Sousa Award und den Sudler Shield. Sie ist auch in mehreren Filmen und Fernsehshows aufgetreten, darunter "The Music Man" und "A Prairie Home Companion".

 

Einige wichtige Ereignisse in der Geschichte der Meire Grove Band:

1889: Gründung der Band durch deutsche Einwanderer

1900: Die Band nimmt an ihrem ersten Wettbewerb teil und gewinnt die Goldmedaille

1950: Die Band geht auf ihre erste Europatournee

1976: Die Band veröffentlicht ihr erstes Album

           1989: Die Band feiert ihr 100-jähriges Bestehen

2009: Die Band wird in die Minnesota Music Hall of Fame aufgenommen

2019: Die Band feiert ihr 130-jähriges Bestehen

 

 

Die Meire Grove Band ist ein wichtiger Bestandteil der Gemeinde Meire Grove und tritt regelmäßig bei lokalen Veranstaltungen auf. Sie ist auch für ihre jährlichen Sommerkonzerte bekannt, die Tausende von Zuhörern aus der ganzen Region anziehen.


Teilnehmer der Fahrradtour zum Hof Börger                                                                                       Foto: Uwe Prang

 

Heimatverein Holdorf auf Fahrradtour und Besuch des Hofs Börger in Ihlendorf

 

Holdorf/Ihlendorf - Am Samstag, den 08. Juni 2024, unternahm der Heimatverein Holdorf eine gesellige Fahrradtour, die bei schönem Wetter großen Anklang fand. Rund 40 Teilnehmer starteten am Heimathaus in Holdorf und radelten gemeinsam durch die reizvolle Umgebung.

Die erste Station führte die Gruppe am Kalksandsteinsee vorbei, bevor es weiter nach Handorf-Langenberg ging. Dort erwartete sie ein erster Halt an der Dersaburg, wo Bernard Echtermann den Teilnehmern Wissenswertes zur Geschichte des Ortes erläuterte.

Anschließend führte die Route in Richtung Schweizerhaus, durch die malerische Dammer Schweiz, bis schließlich das Ziel, der Hof Börger in Ihlendorf, erreicht war. Dort wurden die Radfahrer von der Familie Börger herzlich empfangen. Frau Maria Börger richtete in ihrer Begrüßungsrede ihren besonderen Dank an Bernard Echtermann und den Heimatverein Holdorf für die Unterstützung bei den Fördermaßnahmen des Hofes.

Im Namen des Vereins bedankte sich Eva-Maria Junker-Schlarmann, die Vorsitzende des Heimatvereins Holdorf, mit einem Blumenstrauß bei Familie Börger für die Einladung. Im Anschluss besichtigten die Heimatfreunde das Innere des unter Denkmalschutz stehenden Fachwerkhauses, wo Kaffee, Kuchen und kalte Getränke auf sie warteten. In gemütlicher Atmosphäre entwickelten sich angeregte Gespräche.

Frau Maria Hurlin, die Tochter des Hauses, gewährte den Teilnehmern einen interessanten Einblick in die Renovierungsmaßnahmen des historischen Gebäudes, die unter strengen Auflagen des Denkmalschutzes durchgeführt wurden. Ihr Vortrag über die Geschichte und die Baumaßnahmen fand großen Anklang bei den Besuchern.

Nach der Stärkung mit Kaffee und Kuchen bedankte sich die Vorsitzende des Heimatvereins nochmals für die Gastfreundschaft und die gelungene Gestaltung des Nachmittags auf dem Hof Börger. Die Teilnehmer zeigten sich beeindruckt von dem Fachwerkhaus und der idyllischen Natur rund um Ihlendorf.

Zum Abschluss der Fahrradtour machte sich die Gruppe auf den Rückweg nach Holdorf, erfüllt von den vielen neuen Eindrücken und der herzlichen Gastfreundschaft auf dem Hof Börger.

 

 

Fazit: Die Fahrradtour des Heimatvereins Holdorf zum Hof Börger in Ihlendorf war ein voller Erfolg. Die Teilnehmer erlebten eine schöne gemeinsame Radtour durch die Region und erhielten interessante Einblicke in die Geschichte und die Renovierung eines denkmalgeschützten Fachwerkhauses. Die herzliche Gastfreundschaft der Familie Börger rundete den Tag perfekt ab.


Klick mich zur Anmeldung!

Ab sofort gibt es eine Neuerung für Sie/Euch:

 

***Unser WhatsApp-Service***

 

Mit diesem Service möchten wir es Ihnen/Euch noch einfacher machen,

immer auf dem Laufendem zu bleiben.

Wie das ganze funktioniert, ist dem Bild oben zu entnehmen.

Wir sind auch gerne bei der Einrichtung behilflich.

Hilfe unter 05494 5905801 oder per E-Mail an: info@heimatverein-holdorf.de